Unser Gebäude in der ARD: Team Hirschhausen!

Unsere Hausdemonstrationsanlage (HDU) wurde im TV-Format «Team Hirschhausen!» im Ersten Deutschen Fernsehen (ARD) vorgestellt. Janina Schleuter aus unserem Team führt den Zuschauer durch unser Haus und erklärt unser energi-BUS-System, das Wärme und Kälte intelligent zwischen den Haushaltsgeräten verteilt. Anschließend erklärt Alban Fangmeier die Bedeutung von Pflanzen für das Mikroklima. Zum Schluss stellt unser Projektleiter Prof. Eike Musall unsere Klimahülle vor, die aus beweglichen Lamellen besteht und durch Sonneneinstrahlung Energie erzeugt.

«Alle Haushaltgeräte sind miteinander verbunden. Wir heizen mit einer Luft-Wasser-Wärme-Pumpe und die Abwärme der Geräte wird mit in den Heizkreislauf gegeben, sodass diese wiederverwendet werden kann.»

Janina Schleuter

«Wir haben relativ viel Begrünung angedacht, weil das zu einem Kühlungseffekt führt, der das Mikroklima positiv beeinflusst.»

Alban Fangmeier

«Die Klimahülle der HDU hat mehrere Funktionen: Witterungsschutz, Ein- und Ausblicke, Tageslichteintrag für den Innenraum sowie die Photovoltaik-Anlage in den Lammellen, welche rund um den Tag Strom erzeugt, weil die Lammellen um das gesamte Gebäude verteilt sind. Zudem können wir die Lamellen so neigen, dass wir optimiert Strom erzeugen, indem wir die Sonne nachverfolgen.»

Prof. Eike Musall

Die Metereologin und Klimaforscherin Dr. Insa Thiele-Eich war begeistert von unserem Sharing-Konzept, bei dem ein großer Teil des Wohnraums der Gemeinschaft zur Verfügung steht.